Nasdaq hält weiter an: Kein Halten in Sicht

Empfohlen

Lea Meier
Lea Meier
Lea Meier ist eine talentierte Reporterin, die mit ihrer Liebe zur Umwelt und ihrem Engagement für Nachhaltigkeit beeindruckt.

Die Wall Street schloss höher, angetrieben von Tech-Schwergewichten trotz gedämpfter Zinshoffnungen. Rekorde bei Apple, Tesla, Amazon und Google. Die Tech-Hausse hält weiter an, während der Dow Jones und S&P 500 moderat im Plus waren. Der Nasdaq 100 ist nahe am Rekordhoch. Die Tesla-Aktie konnte von einem geringeren Verkaufsrückgang profitieren, was zu einem Anstieg um 10,2% führte, nach einer Empfehlung von Wells Fargo. Der bevorstehende US-Arbeitsmarktbericht und Fed-Chef Powell, der Fortschritte bei der Inflation betonte und keine Eile bei Zinserhöhungen signalisierte, beherrschten die Diskussionen. In Europa verzeichneten der DAX und MDAX Verluste, wobei die Marktnervosität spürbar war. Die hohe Verschuldung Frankreichs sorgte für Bedenken hinsichtlich möglicher Auswirkungen auf die Finanzmärkte. Die Tech-Hausse setzt sich fort, aber die Marktnervosität nimmt zu, beeinflusst durch Schwankungen aufgrund von Inflationssorgen und der Verschuldungslage in Frankreich. Vor der Stichwahl in Frankreich halten Anleger zurück.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten